Buchrezension: Chaos im Darm von Günther H. Heepen, Heilpraktiker

Die kompakten G|U Büchlein sind vielen sicher durch das ein oder andere Thema bekannt. Sie türmen sich häufig in den Eingangsbereichen von Buchhandlungen und bieten Rat für die verschiedensten Themenbereiche, von Gesundheit über Familie, bis hin zu Tierhaltung. Es ist also nicht verwunderlich, dass auch ein Ratgeber für Darmbeschwerden dabei ist: Chaos im Darm, verfasst von Heilpraktiker Günther H. Heepen und veröffentlicht 2017.

Buchrezension: Chaos im Darm von Günther H. Heepen, Heilpraktiker

Die kompakten G|U Büchlein sind vielen sicher durch das ein oder andere Thema bekannt. Sie türmen sich häufig in den Eingangsbereichen von Buchhandlungen und bieten Rat für die verschiedensten Themenbereiche, von Gesundheit über Familie, bis hin zu Tierhaltung. Es ist also nicht verwunderlich, dass auch ein Ratgeber für Darmbeschwerden dabei ist: Chaos im Darm, verfasst von Heilpraktiker Günther H. Heepen und veröffentlicht 2017.

Kompakter Überblick zur Darmgesundheit auf 120 Seiten

Wie das überaus ausführliche Inhaltsverzeichnis dieses knapp 120-Seiten umfassenden Büchleins bereits vermuten lässt, werden darin einige der bekanntesten Darmbeschwerden thematisiert. Auch die Grundlagen der Darmgesundheit werden hier behandelt, beginnend mit der Funktionsweise des Verdauungstrakts. Doch nicht nur das: Dem Leser werden sogar konkrete Behandlungen und Produkte benannt, mit welchen sich diesen Problematiken beikommen lassen kann.

Zunächst kommt der kleine Ratgeber als sehr übersichtlich und informativ daher. Kapitel und Thematiken sind stets vielfach unterteilt, sodass man sehr leicht nach eigenen Interessen filtern kann und nie den Überblick verliert. Auch ein hilfreicher Index trägt hierzu bei. Auch die grafische Aufbereitung lässt nur sehr wenig zu wünschen übrig. Ein einziges kleines Manko bietet diese extreme Strukturiertheit jedoch – Wer Chaos im Darm aus Interesse in seiner Gänze lesen möchte, kommt kaum in einen angenehmen Lesefluss. Infokästchen mit Anmerkungen des Autors und weiteren Erläuterungen werden so häufig verwendet, dass sie es selbst dem konzentriertesten Leser schwer machen.

Ratgeber mit Heilplan

Spätestens nach den einführenden Kapiteln wird jedoch deutlich, dass Chaos im Darm eher als ein Nachschlagewerk genutzt werden möchte. Mindestens ein Drittel des gesamten Buches besteht aus expliziten Heilplänen. Hier fasst der Autor noch einmal zuvor thematisierte Erkrankungen und Behandlungen zusammen. Diese umfassen nicht nur Empfehlungen für ärztliche Behandlungen, sondern auch genaustens ausgearbeitete Einnahmepläne für ganz bestimmte Nahrungsergänzungsmittel, sowie Ernährungs-Tipps angepasst auf die Erkrankung. Hier finden sich so z.B. Heilpläne für bekannte Beschwerden wie Reizdarm, aber auch weniger bekannte Autoimmunerkrankungen. Selbst einen Heilplan für Migräne kann der Leser hier finden.

Aufmerksame Leser werden spätestens jetzt stutzig. Empfehlungen konkreter Nahrungsergänzungsmittel und Heilpläne, die Selbstbehandlungen von Erkrankungen wie Migräne ermöglichen – wie vertrauenswürdig ist dieser Ratgeber wirklich? Laut einer expliziten Anmerkung des Autors zu seinen Produktempfehlungen, beruhen diese ausschließlich auf seiner Erfahrung als behandelnder Heilpraktiker und dienen keinen kommerziellen Zwecken. Nicht nur Paratexte des Buches selbst, sondern auch eine Internetrecherche zeigt schnell, dass Herr Heepen ein sehr aktiver Heilpraktiker ist. Er behandelt nicht nur in Bamberg – worauf er in den bereits erwähnten Infokästchen ebenfalls mehrmals hinweist – sondern ist auch als Medizinjournalist und Referent tätig. Es zeigte sich auch, dass der Autor ein großer Verfechter der Homöopathie und vor Allem Schüssler Salze ist.

Passende Lektüre für konkrete Beschwerden

Diese Informationen deuten darauf hin, dass die Produktempfehlungen in Chaos im Darm zumindest unter Anderem tatsächlich auf Erfahrungen des Autors beruhen. Positiv ist auch, dass der Autor eine schulmedizinische Behandlung in den meisten Fällen ebenfalls als notwendig vermerkt. Der Gesamteindruck des Ratgebers bleibt trotz dieser Bemühungen jedoch eher enttäuschend. Eine grobe Erklärung des Verdauungstrakts, gefolgt von ausschweifenden und sich wiederholenden Behandlungsbeschreibungen - Für Leser, die in diesem Buch nach einem schönen Einstieg und Überblick zum Thema Darmgesundheit suchen, empfiehlt sich dann doch eher der Klassiker Darm mit Charme. Chaos im Darm lässt sich einzig für Leser empfehlen, die mit konkreten Beschwerden zu kämpfen haben, und sich über ihre Krankheit und das Thema Darm einsteigend informieren möchten.

Veröffentlicht von: Gräfe und Unzer Verlag (GU), 2017
ISBN: 978-3833876202